Story-Pins, Video-Pins und einfache Pins: Was ist der Unterschied?

video pins
Ich bin Tatiana.

Als Online-Entrepreneurin
der ersten Stunde helfe ich dir, Sichtbarkeit für dein Business zu generieren!

Hey

Abonniere den
Studio Pinpop
Newsletter!

her damit!

Die neuesten Hacks für Pinterest

Das könnte dich interessieren

Gemeinsam arbeiten wir an deinem Erfolg!

Lerne mich kennen & erfahre, wie alles begann!

Mehr über mich

Es gibt mehrere Formate, in denen man auf Pinterest Pins erstellen kann. Ich stelle euch hier alle Möglichkeiten vor!

Achtung: Story Pins werden in Deutschland zum 22. Juni eingestellt. Danach ist ein Erstellen von Story Pins nicht mehr möglich. Während Story Pins bisher nur für ausgewählte Märkte wie Deutschland verfügbar waren, wird derzeit auf dem amerikanischen Markt ein leicht abgeändertes Story-Pin-Format eingeführt. Möglicherweise gibt es in Deutschland in Zukunft ein ähnliches Format, da viele Funktionen nur marktweise freigeschaltet werden. Es bleibt also spannend!

Springe zu den einzelnen Formaten:
Einfache Pins
Story Pins
Video Pins

Einfache Pins

Einfache Pins bestehen aus einem Bild oder einer Grafik. Bilder sind oft mit einem Text-Overlay versehen. So erkennt der Pinterest-User direkt, worum es z.B. in einem Blogartikel eines Foodblogs geht.

Beispiel einfacher Pin für Foodblog
Beispiel für einen einfachen Pin eines Foodblogs

Einfache Pins können in weitere Unterkategorien unterteilt werden: Je nach Zielseite gibt es Artikel-Pins, Rezept-Pins oder Produkt-Pins.

Story Pins

Story Pins (anfangs auch Karussell Pins) funktionieren ähnlich wie Instagram Stories. Beim Anklicken des Pins kann man zu den einzelnen Frames weiterswipen. Diese kann man mit einem Text-Overlay versehen. Auch kurze Videos können eingebunden werden.

Wann sollte man Story Pins nutzen?

Story Pins eignen sich daher für komplexere Anleitungen in mehreren Schritten z.B. bei einer Nähanleitung oder für umfangreichere Artikel wie z.B. einen großen Reiseführer über Ibiza.

Vor- und Nachteile bei Story Pins

Vorteil: Pinterest spielt Story Pins gerne aus, da es noch nicht viele gibt. User klicken Story Pins gerne an, da sie auf einen Blick mehr Informationen zum Thema bieten.

Nachteil: Da bereits viel Content im Story Pin selbst enthalten ist und das Interesse, mehr zu erfahren damit schwindet, sind die Klickraten bei Story Pins sehr niedrig.

Story Pins befinden sich noch in der Testphase. Es kann also hier auch immer wieder zu temporären Änderungen kommen.

Voraussetzungen für Story Pins:

  • Größe: mind. 900 x 1600 px, Hochformat
  • ein Story Pin muss aus mind. 2 bis max. 20 Seiten bestehen
  • Erlaubte Dateiformate: JPG, PNG, BMP, GIF, TIFF, WEBP, MOV und MP4
  • Max. Dateigröße aller Dateien: 16 MB

Video-Pins

Neuerdings gibt es auf Pinterest auch die Möglichkeit Video-Pins zu erstellen. Ein guter Video-Pin ist allerdings sehr viel aufwändiger zu erstellen als einen einfachen Pin! Gute Video-Pins zeichnen sich durch erklärende Text-Overlays (nicht alle User haben den Ton automatisch eingestellt, außerdem sieht man im Feed Video-Pins grundsätzlich ohne Ton) und einfache Handlungen aus.

Video Pins eignen sich sehr gut für Kochrezepte, Bastelanleitungen oder Erläuterungen von Produktvorteilen.

Ein Beispiel für einen gelungenen Video-Pin findest du hier (klick auf das Bild, um dir das Video auf Pinterest anzusehen):

video pin beispiel
Beispiel für einen Video-Pin

Hat dieser Artikel deine Fragen beantwortet? Weitere hilfreiche Artikel findest du auch in meiner Ressourcen-Ecke, die ich laufend erweitere!

+ Zeige alle Kommentare

x Kommentare ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer auf dem laufenden

Nur für dich.

    In meinem regelmäßigen Newsletter erhältst du meine aktuellsten Tipps & Neuigkeiten über Pinterest & Online Marketing. 

    Klar, einfach & ohne Bullshit.